Oktober 2014


Am 23.10.2014 fand die turnusmäßige Gemeinderatsitzung um 18:30 im Rathaus Gerach statt.
Im öffentlichen Teil wurden folgende Punkte behandelt:

  • Kurzbericht des Bürgermeisters:5.10.2014 Erntedankfest, hier sprach der Bürgermeister allen Organisatoren  und Beteiligten seinen Dank aus. Am 21.10.2014 gab es eine Sicherheitsüberprüfung (Brandschutz usw.) des Landratsamtes Bamberg in der Laimbachtalhalle Gerach. Von der Gemeinde war 3. Bürgermeisterin Michaela Batz und Feuerwehrkommandant Stefan Gröger anwesend. Aufgenommene Mängel wurden teils gleich bzw. kurzfristig behoben. Für den Rest wird auf die offzielle Stellungnahme des Landratsamtes gewartet.
  • JAM ( JugendaArbeitsModell) VG Baunach. Frau Laura Galizia gab einen umfassenden Tätigkeitsbericht über ihre Arbeit. Auch in Gerach wurden mehrere Veranstaltungen mit sehr guter Beteiligung abgehalten.Die Gemeinde sprach Frau Galazia ihren Dank für die geleistete Arbeit aus. Diese Arbeit ist wichtig, damit die Jugend einen Anlaufpunkt und eine professionelle Betreuung hat.
  • Bauanträge und Bauvoranfragen: – lag nichts vor.
  • Vereinsjugendförderung. Die Gemeinde Gerach fördert die Jugendarbeit der Vereine mit je 5,00€ für das Jahr 2014. ( Insgesamt 300,00€) Daraus ergibt sich folgender Förderbetrag:SV RW Gerach mit Kegelabteilung 180,00€, Jugendgruppe Obst- und Gartenbauverein 95,00€, Sportanglerverein Gerach 75,00€
  • Vereinfachte Umlegeung Baugebeit „Ortenleite“. Es wurde beschlossen kleinere Grenzabweichungen richtigszustellen und neu zu vermessen. Herr Würl von der Hildbürghäuser Baugesellschaft erklärte sich bereit die Kosten dafür zu übernehmen. Ein Dankeschön dafür.
  • Sonstige Anfragen


Ein nicht öffentlicher Teil folgte.